Vereinsleben

Malwettbewerb 2022


Malwettbewerb des Museumsvereins Schwanstetten
 
Nach zwei Jahren Pause hat der Museumsverein wieder einen Malwettbewerb mit Kindern der 3. und 4. Klassen der Grundschule Schwanstetten veranstaltet.
100 Arbeiten wurden abgegeben. 12 Bilder wurden ausgewählt und mit Preisen belohnt.
Thema war diesmal „50 Jahre Schule in Schwanstetten“. Unsere jetzige Grundschule wurde nämlich im Dezember 1971 eingeweiht und feierte im letzten Jahr Geburtstag. Wegen „Corona“ wurde die Geburtstagsfeier verlegt und mit dem Schulfest am 1. Juli 2022 begangen.

Bürgermeister Robert Pfann, Maria Dykschak und Brigitte Geiß vom Museumsverein bei der Preisverleihung.
Foto:Thomas Gastner



An diesem Tag fand auch die Preisverleihung für den Malwettbewerb statt.

  1. Preis           Maria Dykschak


 

Bilder aus 2022




Am 13.05.2022 konnte in der Kulturscheune in Leerstetten das Buch von Hans Volkert im Rahmen einer Lesung vorgestellt werden.



Tags: 

AnhangGröße
PDF icon Buchvorstellung.pdf1.73 MB

Jahresende 2021


Neujahrsgrüße des Museumsvereins Schwanstetten e.V.
 
 
Nachdem nun auch das zweite „Corona-Jahr“ zu Ende geht, noch einige Informationen vom Museumsverein:

Zum Jahreswechsel 2021/22

Zum Weihnachtsfest 2021
 

 
möchten wir all unsere Freunde und Gönner mit diesem Weihnachtsmann aus der „Alten Straße“ ganz herzlich grüßen.
 
Wir wünschen Ihnen
ein frohes und gesegnetes Fest.
Für das neue Jahr 2022
 
dass wir alle endlich wieder – trotz, oder eben auch mit – Corona unseren Alltag so leben können, wie wir es gewohnt waren und es uns zurück wünschen. Dazu
Gesundheit und Gottes Segen

Im Namen der gesamten Vorstandschaft:
Brigitte Geiß, 1. Vorsitzende

Ein Jahr geht zu Ende




Wir wünschen Ihnen ein frohmachendes Weihnachtsfest
               

und für das neue Jahr 2021
 
dass möglichst viele Ihrer eigenen Wünsche in Erfüllung gehen und Sie auch in diesem ganz besonderen Jahr
 
"nur immer gute Tage bei bester Gesundheit"
erleben dürfen.

Im Namen der gesamten Vorstandschaft:

Brigitte Geiß, 1. Vorsitzende


Schwanstetten im Dezember 2020
Alfred J. Köhl

Zum Jahreswechsel


Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Museumsvereins Schwanstetten e.V.
 
 
Der Museumsverein Schwanstetten wünscht allen Einwohnern Schwanstettens, allen Mitgliedern, Freunden und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und friedliches neues Jahr.
 
Nachstehend einige Informationen:
 

Termine

Termine:


Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, den 20.07.2022 ist die Mitgliederversammlung
ab 19.30 Uhr in den BürgerStuben in Schwand.

Dr. Reinhard Stinzendörfer wird am Sonntag, 11. September, Tag des offenen
Denkmals, die renovierte Schwander Kirche vorstellen.

Eine herzliche Einladung ergeht - für beide Veranstaltungen - an alle Mitglieder und interessierte Mitbürger.
 
Museumsverein Schwanstetten e.V.
Brigitte Geiß







 

Tags: 

Bilder aus 2020



“Alfred Wenig und Anton Baron vom Museumsverein sind nun dabei, die restlichen Fassadenschilder an den Gebäuden in Schwanstetten, die unter Denkmalschutz stehen, anzubringen.
Der Museumsverein hat insgesamt 32 Schilder fertigen lassen und zum großen Teil schon aufgehängt. Die letzten Schilder werden in der nächsten Zeit noch angeschraubt werden. Leider sind nicht alle Eigentümer mit einem Schild einverstanden, was wir sehr bedauern.
 

Tags: 

Jahresende 2019


Liebe Freunde des Museumsvereins Schwanstetten,
 
 
nachdem sich das Jahr 2019 seinem Ende entgegen neigt, noch einige Informationen vom Museumsverein.
Für unseren Verein war es leider nicht immer ein gutes Jahr. Einige unserer Vorhaben konnten wir verwirklichen, z. B.
 
  • Das Nachholen der ursprünglich für den Tag des offenen Denkmals 2018 vorgesehenen Gesprächsrunde zum Thema „Zeitzeugen – Entdecken, was uns verbindet“ zur Gebietsreform von 1978 am 27. Januar 2019

Zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel 2019 /2020

möchten wir all unsere Freunde und Gönner mit diesem vor 100 Jahren in Schwand hergestellten und verkauften Christbaumschmuck grüßen.
Es war nach dem I. Weltkrieg eine "arme" Zeit, aber auf einen geschmückten Christbaum wollte man trotzdem nicht verzichten. Und so entstand dieser Schnmuck (Frau Lederer berichtet uns, was sie noch davon weiß - weiterlesen)

 
Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Wehnachtsfest.
und für das neue Jahr 2020
 
dass möglichst alle Ihre eigenen Wünsche in Erfüllung gehen und Sie so nur
 
"gute Tage bei bester Gesundheit"
erleben dürfen.

Im Namen der gesamten Vorstandschaft:

Brigitte Geiß, 1. Vorsitzende

 

Seiten