Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 579 von /is/htdocs/wp1083581_SD0LS46UES/drupal7/includes/menu.inc).

Schwand

Johanneskirche

Die Johanneskirche

Kirchenansicht von Norden




eine unendliche Baugeschichte

 

Seit Jahrhunderten schon prägt die trutzige Johanneskirche oberhalb des ehemaligen Ortskerns von Schwand das Gesicht der Gemeinde genauso wie die Pfarrer und Mesner die Bewohner (s. Schule). Im Jahr 1186 wurde von Bischof Otto in Schwand eine Filialkirche der Nachbarpfarrei Roth geweiht. Es war eine Holzkirche, die abgerissen wurde, als sie baufällig und zu klein geworden war. Um 1450 entstand eine spätgotische Wehrkirche aus Sandsteinen.

Kirchenausstattung


Die Kirchenausstattung:
 
Der Altar:

AnhangGröße
PDF icon Denkmal der Liebe und Ehre.pdf477.92 KB

Vortragskreuz


Die beiden Vortragskreuze

Bei Beerdigungen wird eines der beiden Vortragekreuze (sie stehen links und rechts an den Seitenschiffen) dem Sarg Verstorbener vorangetragen.


Das ältere von 1768 zeigt auf der Rückseite den Namen der Stifterin. Es wird dem Sarg Erwachsener vorangetragen.

4 Apostel

Das Bild von den vier Aposteln
 
Auch in unserer Kirche hängen zwei Bilder, die die vier Apostel Johannes und Petrus, sowie Paulus und Markus darstellen. Es sind Kopien nach Dürers bekanntem Werk.

Es gibt aber noch eine interessante Geschichte über die Entstehung dieser Bilder, die wenig bekannt ist.

Renovierung 2017



... eigentlich sollte ja nur ein neuer - behindertengerechter - Zugang zur Kirche von Norden her geschaffen werden. Aber dann ...

AnhangGröße
PDF icon hst-lokal3-031-310318.pdf5.82 MB

Strukturveränderung in Schwanstetten

Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium Kollegstufenjahrgang 2001/2003 Schwabach

Facharbeit zum Thema:

Strukturveränderungen im ländlichen Raum

am Beispiel der

Marktgemeinde Schwanstetten

Verfasserin: Juliane Kautzsch

Mehrzweckhalle

 

Haus Miederer

Nürnberger Straße 15 a. Hopfenbauernhaus, erdgeschossiger Sandsteinquaderbau, Steilsatteldach, bezogen 1889


Hausname: Miederer





Situation:  Das repräsentative Haus steht in einer Hofstelle, die von der Nürnberger Straße über eine schmale Zufahrt zwischen Haus Nr. 15 und 17 erschlossen wird. Die Zufahrt führt direkt über den großen Hof auf das Haus zu, das den unverzichtbaren Abschluss der Anlage bildet. Auch der Hofraum, mit einer etwa gleichalten und architektonisch ähnlichen Scheune, ist auf das Haus hin ausgerichtet.

Altes Schulhaus von 1831

Ehemaliges Schulhaus Nürnberger Straße 12

zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach, 1831.


Hausname: Schulhaus; nach ursprünglicher Nutzung
 

Situation:

Das repräsentativ angelegte zweigeschossige Haus steht auf der rechten Seite der Nürnberger Straße/ Ecke Boxlohe gegenüber Kirche und Friedhof innerhalb einer historisch wichtigen Bebauung.

Tags: