Kreuzigung mit Vogelnest


Kreuzigung mit Vogelnest im Turmzimmer





Holztafelgemälde mit Zierrahmen



Künstler unbekannt


Datierung: 17. Jahrhundert?



Standort und Aufhängung:

Turmzimmer, Westwand.

An einem Ringhaken aufgehängt.

Maße: Zierrahmen: H.: 125, 0 cm x B.: 74, 1 cm x T.: 4,5  cm
Gemälde: H.: 116, 0 cm x B.: 65 cm











Bestand:

Gemälde: Holztafel aus mehreren Brettern; Fugen von hinten mit kleinen aufgenagelten Holzklötzchen gesichert; rote  Grundierung; Ölmalerei; umfangreiche Überarbeitungen (zu dunkel und zu matte Altretuschen, mit und ohne Kittung); Firnisüberzug; Befestigung des Gemäldes im Zierrahmen mit Nägeln, die von außen durch den Zierrahmen geschlagen wurden.
Zierrahmen:
Profilierte Holzleisten; Fassung: Schwarzer Innenwulst (konkav) und vergoldete Profile.






Schäden:

Gemälde: Starke Verschmutzung. Eine leicht geöffnete Holzfuge.
Holzwurmlöcher im Holz (aktiv?).
Starke Krepierungen in der Malerei (Grauschleier).  Frühschwundcraquelée, Kratzer, Borkenbildung. Umfangreiche alte Ausbesserungen. Extrem vergilbter Überzug.
Zierrahmen: Verschmutzung.
Leichte mechanische Schäden.




Durchgeführte Maßnahmen:

Reinigung aller Teile trocken und teils leicht feucht.
Festigung gefährdeter Malereibereiche.
Auftragen eines dünnen Firnisüberzuges.
Retusche in geringem Umfang.
Präventive Holzwurmbehandlung






Text und Bilder:


Carolin Rötter & Sabine Bottler-Pracher Diplom-Restauratorinnen
 
Schwanstetten im Oktober 2018
Alfred J. Köhl
 
 
Das "gepflegte" Bild